9. Oktober 2012

Falsche Strickbündchen

 Juhui morgen gehts auf in den Schwarzwald, Rehe und Hirsche aufstöbern.. :-) so nennt es jedenfalls meine Tochter. Und heute Abend kam ihr auch die Idee, man müsste doch noch einen passenden Pullover dazu nähen... Für solche Spontan Ideen eignet sich bei mir Zoe von Farbenmix eigentlich immer am besten. Ich verlängere das gute Stück einfach jeweils um ca. 5-7cm.

 Hirsche passen ja wie gesagt immer darum habe ich noch einen auf den Ärmel appliziert und

 dann kam mir die Blitz Idee Strickbündchen zu machen, da ich vom violetten Jersey wie immer mal wieder zu wenig hatte.. Aber nicht dass der Gedanke aufkommt ich könne stricken, neein nein, das kann ich noch (immer) nicht, ich habe mir da was einfallen lassen..

 Man nehme eine alte nicht mehr passende Wollsocke, (gestrickt von der lieben Nachbarin, schneide oben ab, in der länge wie man das Bündchen haben will, plus etwas Nahtzugabe,

 gleich nach dem abschneiden muss man aber SOFORT mit der Overlock darüber nähen, da sich die Socke sonst sofort auflöst.. wenn man das gemacht hat, kann man das Bündchen einfach so an den Ärmel nähen, und fertig ist das "falsche" Strickbündchen :-)

Kommentare:

  1. Geniale Idee mit dem "falschen" Strickbündchen, so lernt man immer mal wieder was dazu ;)

    AntwortenLöschen
  2. musst du unbedingt mal probieren. es war saukalt im schwarzwald, da waren diese "vorderteile" echt genial. werde wohl noch einen solchen nähen. UND: ich werde wohl doch noch das stricken lernen..

    AntwortenLöschen